Geboren in Berlin bin ich 2014 in die Wedemark gezogen und lasse mich hier neu inspirieren. Bisher habe ich in künstlerischer Hinsicht einige unterschiedliche Erfahrungen gesammelt. Gedichte sowie Kurzgeschichten schreiben , Websites und Hochzeitszeitungen gestalten, Malerei, Clownerie und ein klein wenig Theatererfahrung gehört u.a. dazu. Ich bin ständig auf der Suche nach individuellen Ausdrucksformen, so entstehen immer neue Formen; und diese jetzt auch in Ton, der neuesten Ausdrucksweise meiner kreativen Seite.

 

Ich bin eine leidenschaftliche Autodidaktin in allen Dingen. Jedes meiner Werke in Ton ist, wie meine Bilder, ein Unikat und individuell gestaltetes Keramik-Kunst-Objekt. Ich verwende ständig neue Motive und erschaffe keine  „das verkauft sich gut“  Objekte. Meine Tonarbeiten entstehen in Aufbautechnik.  

über mich

Bereits seit meiner Kindheit teile ich mein Zuhause mit Tieren. Fische, Mäuse, Hamster, ein Hund, wohnten mit unter unserem Dach. In meine erste eigene Wohnung zog bald auch ein  Zwergkaninchen mit ein, zwei Weitere folgten. 1996 dann eroberten die ersten beiden Kater die Wohnung. Aus einem Touristenvisum wurde eine dauernde Aufenthaltsgenehmigung. Nachdem Henry mit 15 Jahren (trotz angeborenem Herzfehler) über die Regenbogenbrücke ging, nahm ich mich eines kleinen Elends an, welchen ich Casimir taufte. Trotz aller Bemühungen begleitete uns der kleine Kerl nur ein Jahr lang und wurde aufgrund einer nicht behandelbaren zunehmenden Verdickung des Herzmuskels vom Tierarzt erlöst.

Nachdem Rocky (ich nannte ihn gerne meinen "Ehemann" weil er mit mir in ständig  meckernder Weise kommunizierte) nun wieder alleine war holte ich eine junge Gefährtin aus Rumänien mit zu uns ins Haus. Rocky verschied mit 17 Jahren und nun war die kleene Maus, ja ich nenne sie tatsächich Maus, was übrigens oft bei Fremden zu Verwirrungen führt wenn ich über meine Katzen rede, plötzlich alleine. 

Da dies für Wohnungskatzen keiner auch nur im Ansatz artgerechten Haltung nahekommt dauerte es nicht lange bis mich mein Weg erneut zum Tierschutz führte und ich unseren Haushalt durch einen Orientalen aus Griechenland (Sean) und einen spanischen "Halbwilden" (Carlchen) komplettierte. Ich hoffe dass wir in dieser Konstellation noch viele vergnügliche Jahre miteinander verbringen werden. Zur Freude der Katzen bewirtschafte ich außerdem seit vielen Jahren ein Katzenkino in Form eines Süßwasseraquariums.

 

Um ein Zitat von Loriot ein wenig abzuwandeln: ein Leben ohne Haustier ist möglich, aber sinnlos.

meine Tiere

                            Rocky     und    Henry

             Carlchen  und  Maus  beim activity

Casimir

Sean "auf der Jagt"

Maus auf einem frisch eingerichteten Aquarium (noch ohne Fischbesatz)

Carlchen auf dem 100 Liter "Katzenkino"

Carlchen mit mir auf unserem winterfesten Balkon

Das Copyright unterliegt nur mir. Geistiges Eigentum an der Art und Weise der Bildgestaltung entsteht ohne Formalien und zwar allein durch die Schaffung des Werkes ( § 1 UrhG ). Die Urheber von Werken der Literatur, Wissenschaft und Kunst genießen für Ihre Werke Schutz nach Maßgabe dieses Gesetzes.

© Keramiknäpfe und mehr für`s Tier. Proudly created with Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now